SCHÜTTE


SCHÜTTE
\
26.2.1873 Oldenburg/D - 29.3.1940 Dresden/D
\
Johann Schütte graduated from Berlin Technical University in 1897 as a naval engineer and entered the Technical Department of Norddeutscher Lloyd. This great German line profited from the model experiment tank in Bremerhaven to improve both the Kaiser's fleet and the mercantile marine. Schütte directed this institution and was appointed in 1902 professor of naval architecture at the University of Danzig. A Zeppelin disaster in 1908 led Schütte to prepare new designs for rigid airships. Near Berlin a total of twenty-two were built from 1911 to 1918, of which details were later adopted by the Zeppelin engineers. In 1919 Schütte became president of the Wissenschaftliche Gesellschaft für Luftfahrt whose activities he vigorously directed for fourteen years. In 1930 he was elected president of Schiffbautechnische Gesellschaft STG of which he was a founding member in 1899. From 1926 Schütte was also the editor of the journal Schiffbau, Schiffahrt und Hafenbau, the main journal of naval architecture until World War II. He was awarded from Technical University of Berlin the Honorary Doctorate in 1916, and the Gold Medal from STG.
\
Schütte was a researcher, a teacher and an organizer. His research was directed towards the optimum shape of naval after bodies, and the influence of bilge keels on resistance and rolling of ships in still water. During his stay in Bremerhaven, Schütte was particularly interested in ship resistance, a topic that he investigated also in aviation. Schütte's airships were characterized by a steering mechanism later adopted by others. In the realm of aeronautics Schütte published his 1926 book.
\
Anonymous (1912). Schütte, Johann, der Vorstand des Deutschen Luftfahrer-Verbandes. Deutsche Luftfahrt-Zeitung 16: 559. P
Anonymous (1933). Geheimer Regierungsrat Prof. Dr.-Ing.E.h. Schütte. The Shipbuilder and the Marine Engine-Builder 40(4): 154. P
Anonymous (1940). Dr.-Ing.E.h. Johann Schütte. Flugsport 32(8): 115. P
Poggendorff, J.C. (1953). Schütte, Johann. Biographisch-Literarisches Handwörterbuch 7a: 290-291. Akademie-Verlag: Berlin, with bibliography.
Schütte, J. (1926). Der Luftschiffbau Schütte-Lanz. Oldenbourg: München. Schütte, J. (1937). Neue Wege und Ziele im Schiffbau. Berlin.
Various (2000). Der Traum vom Fliegen. Johann Schütte - Ein Pionier der Luftschifffahrt.

Hydraulicians in Europe 1800-2000 . 2013.

Look at other dictionaries:

  • Schütte — steht für: eine kleine Schublade in der Küche, siehe Schütte (Schublade), auf dem Bau eine flexible Rohrleitung zum gefahrlosen Abwerfen von Schutt, siehe Schütte (Bau) die ehemals luftschiffbauende Firma Schütte Lanz der… …   Deutsch Wikipedia

  • Schutte — Schütte Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le nom Schütte est porté par plusieurs personnalités. Par ordre alphabétique : Ernst Schütte (1904 1972) homme politique allemand Jan Schütte …   Wikipédia en Français

  • Schutte — may refer to: * Schütte Lanz, a type of rigid airship * Schutte s Creek, see Stout Creek * Dan Schutte * Margarete Schütte Lihotzky * Kurt Schütte, mathematicianee also* Ans Schut (born 1944), Dutch ice speed skater * Bakker Schut Plan …   Wikipedia

  • Schütte — Schütte, 1) ein gewöhnlich 20 Pfund wiegendes Bund langes Weizen od. Roggenstroh; 2) ein Haufen; 3) so v.w. Schüttboden; 4) eine Eisstopfung; 5) eine durch die Witterung hervorgerufene Krankheit der Kiefer. Auf den kranken, abgestorbenen, theils… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schütte [1] — Schütte, ein Gebund und zwar meist durch Flegeldrusch entkörntes Stroh, d. h. Langstroh, im Gegensatz von Gebünd, d. h. Wirrstroh …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schütte [2] — Schütte (Schüttekrankheit), vorzeitiges und massenhaftes Abwerfen der Nadeln bei der Kiefer (Pinus silvestris) und andern Nadelhölzern, wird durch Frost, anhaltende Trockenheit, Pilzinfektion etc. hervorgerufen. Bei der Frostschütte werden im… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schütte — Schütte, s. Rutschen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schütte — Schütte, Krankheit der Kiefern, bei der die Nadeln im Frühjahr gelb werden und abfallen; Veranlassung ist vor allem der Kiefernritzenschorf (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schutte — Xandra Schutte (* 15. Juli 1963 in Amsterdam) ist eine niederländische Journalistin. Sie ist seit 2008 Chefredakteurin der politischen Wochenzeitschrift De Groene Amsterdammer. Zuvor war sie unter anderem auch Chefredakteurin von Vrij Nederland,… …   Deutsch Wikipedia

  • Schütte — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le nom Schütte est porté par plusieurs personnalités. Par ordre alphabétique : Ernst Schütte (1904 1972) homme politique allemand Jacques Schutte… …   Wikipédia en Français